Donnerstag, 13. Mai 2010

Hochzeitsreise

Die Hochzeitsreise zu planen hatte ich mir entspannt und voller Vorfreude vorgestellt. Wie sich jetzt herausstellt, ist gar nichts was die Hochzeitsvorbereitungen betrifft besonders entspannend.

Ursprünglich geplant war eine Rundfahrt durch Schweden und hinauf bis zum Nordkap, anschließend dann eine ruhige Woche auf Sylt. Heute haben wir Prospekte gewälzt und einige von euch wird es vermutlich nicht überraschen wenn ich sage, dass das doch seeeeeeehr weit ist. Und deshalb viel Urlaubszeit, viele Übernachtungen und viel Benzin kosten würde.

Klar, man bekommt auch bei so einer Autofahrt viel zu sehen, aber ich weiß nicht, ob es so schön ist 2 Wochen lang die meiste Zeit im Auto zu verbringen. Und viel Zeit, die Orte an denen man Zwischenstopps macht kennenzulernen, bleibt dabei natürlich auch nicht.

Jetzt sind wir am überlegen zumindest Teile der Strecke mit dem Flugzeug zurückzulegen um Zeit und Geld zu sparen. Auch über ganz andere Reiseziele denken wir schon nach. Vielleicht habt ihr ja Empfehlungen für uns?

Die Hochzeitsreise wird übrigens ein Geschenk meiner Oma, sonst müssten wir uns ohnehin mit einem Wochenende in Österreich begnügen ;)

Kommentare:

GZi hat gesagt…

Das sind (für mich) aber tolle Neuigkeiten, oder habe ich was überlesen, seit ich hier vorbeischaue? Das war mir nicht so bewusst... Wann ist es denn so weit? Wenn Ihr gerne gen Norden wollt: Habt Ihr mal über eine Schiffsreise (Hurtigrouten) nachgedacht? Da sieht man auch viel und hat nicht immer den Ärger mit dem Gepäck, was ich bei Autorundreisen so ätzend finde...

danyo hat gesagt…

An eine Schiffsreise hätte ich jetzt auch gedacht. Nicht, dass das skandinavische Festland nicht schön wäre (Freunde haben mir schon oft genug davon erzählt), aber die Küstenregionen sind wohl noch schöner (und nicht ganz so mückenverseucht ^^).

Eine sehr positive Überraschung zwecks Urlaubsziel war anno 2007 die slowenische Küstenregion. Such' bei mir im Blog einfach mal nach "Portoroz", da findest du Reiseberichte und Fotos ;-)
Der Haken: mehr als am Strand brutzeln ist nur drin, wenn man sich aktiv um Tagesprogramm kümmert.

Und als weitere Idee für eure Hochzeitsreise fiele mir noch eine Tour durch das BeNeLux-Dreieck ein, dass allein mit Brüssel, Antwerpen, Anderlecht, Gent und Brügge eine Vielzahl an sehr schmucken kleinen Architekturjuwelen zu bieten hat :-)

Ach, ihr werdet schon was Schönes finden =)

Barbara hat gesagt…

Mit dem Auto ans Nordkap in weniger als 5 Wochen ist nicht entspannend... ;-)

Und außerdem ziemlich teuer. Zurzeit habe ich einiges an Reiseangeboten gesehen, die Flug, Mietwagen und Hotels kombinieren und preislich okay waren. Schifffahrt ist natürlich auch super.

Wann wollt Ihr denn fahren?

Vero hat gesagt…

Skandinavien klingt toll, würd ich aber auch eher per Schiff machen - zumindest wenn ihr in den warmen Monaten unterwegs seit :)

Und damit du nicht auf die Reiselektüre vergißt (falls man auf der Hochzeitsreise zum Lesen kommt), hab ich das passende Stöckchen für dich - aus Platzgründen hier: http://vero.stuffit.at/2010/05/31-tage-31-bucher.html :)

blogpuppe hat gesagt…

Schweden. Unbedingt. Vielleicht eine kleine Runde Südschweden. Campingtour und aller drei Tage auf einen anderen Campingplatz. Da sieht man viel und erlebt was. Wäre mal was anderes als die klassische Hochzeitsreise. :)

lamblearns hat gesagt…

hab keinen wirklichen urlaubstipp, aber eine erfahrung:

richtig schön war österreich-italien über genua - frankreich - spanien - portugal reise.

auch machbar über die schweiz statt italien. und wenns nur zwei von vier ländern sind, sehr viel wert..

wünsche dir aber in jedem fall eine schöne reise :)

ps: neues design? sehr schön!!

Ansku hat gesagt…

Ich finde diesen Plan toll, ich würde das auch sehr gerne selber mal machen. Ich finde es auch nicht schlimm, relativ viel Zeit im Auto zu verbringen, dabei sieht man auch sehr viel, aber so eine lange Strecke hört sich tatsächlich ein bisserl nach Stress an. Ich würde den Plan mit dem Nordkap nicht aufgeben, das ist doch wirklich etwas ganz tolles und etwas anderes als die klassische Hochzeitsreise. Vielleicht wirklich einen Teil der Strecke mit dem Flugzeug zurücklegen und dafür die anderen Teile dann intensiver geniessen?

boerga hat gesagt…

Wo ist sie denn, unsere Kittynn? Und wann ist es nun endlich so weit? Ich brenne auf Neuigkeiten! (yay yay, richtiges Internet, mich kann nix mehr aufhalten, ...) Also schreib, damit ich es mitlesend nutzen kann!

Glg, B