Montag, 9. November 2009

Buchclub anyone?

Eigentlich wollte ich ja schon länger Mitglied eines Buchclubs sein – so wie man das aus manchem Fernsehserien kennt. Leider konnte ich aber hier in der Gegend noch keinen ausfindig machen, vielleicht gibt es so etwas hier auch ganz einfach nicht.

Als ich Midlifelover vorschlug, ein Buch parallel zu lesen, dachte ich noch gar nicht an einen Buchclub. Wer dann zuerst diesen Begriff für unser gemeinsames Lesen benutzt hat, weiß ich nicht mehr, aber er blieb hängen. Nun hat uns dieses Experiment beiden gut gefallen und es wäre doch schön und spannend, wenn nicht nur Midlifelover und ich gemeinsam lesen und uns darüber austauschen würden.

So schön ein so “exclusiver” Buchclub mit nur zwei Mitgliedern auch ist, wäre es sicher mit mehr Mitlesern und Mitredern noch interessanter. Deshalb jetzt hier eine Einladung, gemeinsam mit uns das nächste Buch für unseren Buchclub auszusuchen und natürlich dann gemeinsam zu lesen und uns darüber auszutauschen.

Also, wer macht mit? Ich freue mich über eure Kommentare :)

Kommentare:

Die von dort hat gesagt…

Hmhm, "Real-Life"-Buchclub-Mitglied war ich schon und musste leider wegen dem Umzug aussteigen, wieso das Experiment im virtuellen Raum nicht wagen? - Bin gerne dabei!

Kittynn hat gesagt…

Freut mich sehr, liebe Die von dort :) Hast du schon Ideen, was unsere Lektüre angeht?

N hat gesagt…

ich mach auch mit :). selbstverständlich mach ich auch mit. apropos - ich hab twenties girl vorgestern ausgelesen. so eine süße geschichte.

Kittynn hat gesagt…

Juhuu :)