Freitag, 15. Jänner 2010

Rauchfrei

… seit heute!

Mit dem Rauchen aufzuhören war schon länger eine Überlegung. Eigentlich brauche ich es nicht, es ist einfach etwas, was ich gerne tue, nur leider ungesund… Geplant war, so um den Jahreswechsel herum aufzuhören. Diesen Plan habe ich dann Mitte Dezember dahingehend geändert, dass ich aufhöre, sobald ich alle meine Zigaretten (zu dem Zeitpunkt etwa 4-5 Packungen, auf Vorrat aus Slowenien) weggeraucht habe. Dass das so lange dauern würde, hätte ich nicht gedacht ;)

Ich bin vielleicht nicht die klassische Raucherin. Wenn ich in Rauchergesellschaft bin, rauche ich auch gerne mal eine ganze Schachtel in wenigen Stunden. Sonst rauche ich gerne beim Autofahren oder in Pausen an der Uni. Wenn ich mal ein paar Tage nicht das Haus verlasse, rauche ich eben ein paar Tage lang nicht und da fehlt es mir auch gar nicht – zum Glück! Deshalb denke ich, dass das Aufhören für mich sicher einfacher wird, als für einige andere. Leicht wird es deshalb aber leider auch nicht sein. Zu Besuch bei Rauchern, in Lokalen in denen geraucht werden darf, in den Pausen an der Uni – das alles sind Situationen in denen mir das Rauchen sicher noch eine ganze Weile, vielleicht immer, abgehen wird.

Die letzten drei Zigaretten gab es heute übrigens zum Kaffee beim Gespräch mit einer Freundin. Welchen besseren Abschluss hätte ich mir wünschen können :)

Kommentare:

Frau Landgeflüster hat gesagt…

Dann wünsche ich Dir ganz viel Erfolg dabei. Ich habe vor 13 1/2 Jahren aufgehört, auch von einem Tag zum anderen. Hat geklappt ohne einen einzigen Rückfall, auch wenn es immer wieder Situationen gab, in denen ich gern und genußvoll (mit-) geraucht hätte. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße.

GZi hat gesagt…

Ich bin jetzt auch über 12 Jahre rauchfrei und finde es klasse. Ich drücke Dir die Daumen für einen guten Erfolg. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

kittynn hat gesagt…

Dankeschön ihr Lieben :)
Ich bin immer wieder erstaunt wieviele Exraucher es in Kleinbloggersdorf gibt!

wunderschoenbunt hat gesagt…

ich bin auch ex-raucher, habe vor 10 jahren aufgehört, aber ohne ohne meinen wie ich damals fand sehr nervigen nichtraucherfreund hätte ich es wohl nicht so schnell geschafft. :)...bisher auch ohne rückfälle, aber bis ich keine "oh, jetzte eine zigarette" gelüste mehr hatte hat doch ein paar jahre gedauert. dafür bin ich jetzt ein richtig nerviger und intoleranter nichtraucher geworden...

alles gute fürs durchhalten!
lieben gruß!

Bombini hat gesagt…

Ich drücke Dir meine Daumen für's Durchhalten. Du schaffst das bestimmt!!

Ganz liebe Grüße, Sina

Kittynn hat gesagt…

Einen Nichtraucherfreund habe ich hier auch, aber leider ist es ihm egal ob ich rauche ^^ Hat selbst mal geraucht und ist mit einer rauchenden Mutter aufgewachsen.

Danke für eure lieben Worte und Wünsche :)

katzenklappe hat gesagt…

Auch von mir alles Gute (und vor allem: Gratulation zum Entschluss)! Dann wirst du wohl künftig öfters im Como abhängen ;), wenn es dir so wir mir geht (halte den Rauch in Lokalen einfach nicht mehr aus).

allerleirauh.wordpress.com hat gesagt…

Da wünsche ich dir ganz viel Erfolg und Durchhaltevermögen!

Auch mal mehrere Tage nicht rauchen zu können ist doch schon eine gute Basis.

Kittynn hat gesagt…

@allerleirauh
Danke dir!

@katzenklappe
Ja, ich denke da geht es mir so wie dir. Mochte verrauchte Räumlichkeiten noch nie besonders, auch wenn ich selbst zum Rauch beigetragen habe. Jetzt würde ich "doppelt leiden": verauchte Luft UND nichtmal Mitrauchen können/dürfen/wollen ;)