Samstag, 11. April 2009

Fasten: Das Finale

Das Fasten wurde mit der Zeit doch merkbar leichter. Trotzdem kann ich es jetzt kaum mehr erwarten, morgen wieder Fleisch und Schoko zu essen.

Sweetie meint auch, es wäre leichter gewesen als ursprünglich gedacht, aber er ist auch enttäuscht, dass er weniger abgenommen hat als erwartet – etwa 0,5 kg, bei mir sind es immerhin fast 4,5 kg weniger :) Besonders hart war es für Sweetie zwischendurch auch, keinen Alkohol zu trinken, vor allem wenn alle Freunde rundherum sich natürlich nicht zurückhalten.

Bei uns wird am Ostersamstag gefeiert (und geschmaust). Warum das so ist habe ich noch nicht ganz verstanden. Es liegt wohl daran, dass die Fleischweihe in der Kirche am Samstag ist und sobald das Fleisch geweiht ist, muss man es auch schon essen ;)

An dieser Stelle möchte ich mich noch bei Frau Landgeflüster bedanken, die mich überhaupt erst auf die Idee zu Fasten gebracht hat. Liebe Grüße gehen auch an Sterntau, deren Fastenpostings ich immer wieder gerne gelesen habe.

Kommentare:

sterntau hat gesagt…

Danke, lieb von dir :-)

Wirst du auch im kommenden Jahr wieder dabei sein?

Kittynn hat gesagt…

Ich hoffe doch! Aber wer weiss schon, was nächstes Jahr sein wird ;)

Silvie hat gesagt…

Ich habe dieses Jahr auch mal gefastet, ich habe auf Süßigkeiten verzichtet und es gelang mir erstaunlich gut. Hätte ich nie gedacht! Abgenommen habe ich dadurch aber auch nicht wirklich was...

Schöne Rest-Feiertage!

Silvie

Kittynn hat gesagt…

Um ehrlich zu sein, habe ich auch nicht ernsthaft damit gerechnet damit abzunehmen, aber gehofft habe ich es natürlich.
Trotzdem können wir alle wahnsinnig stolz auf uns sein, einfach weil wir es geschafft haben unsere Gewohnheiten, wenn auch nur für kurze Zeit, umzustellen und auf etwas zu verzichten, was uns sonst lieb und teuer ist ;)
Also auch dir herzlichen Glückwunsch liebe Silvie!

Jerry B. Anderson hat gesagt…

Jetzt ist aber Gott sei Dank game over mit Hungern, oder?
Nein- war bestimmt cleanent.
Aber ich brauch das nicht, ich dürrer Jerry.
Liebe Grüße.