Donnerstag, 23. April 2009

Nächster Versuch

Heute war ich im Fitnessstudio und habe mich dort angemeldet. Während ich das schreibe muss ich selbst schon fast lachen. Meine Willenskraft ist nämlich nicht sehr toll, wenn es um Dinge geht, die ich in Wirklichkeit gar nicht sooo gerne tun möchte ;) Trotzdem möchte ich es noch einmal probieren – diesmal in einem anderen Fitnessstudio, das mir auch viel besser gefällt.

Ursprünglich wollte ich mich wieder im Fitnessstudio um die Ecke anmelden. Sweetie und ich waren dann wirklich heute Nachmittag dort, ich um mich anzumelden, er um seine Mitgliedschaft zu verlängern. Wir sind also zum Tresen, haben die beiden anwesenden Mitglieder über unsere Absichten informiert und dann erst mal gewartet. Und gewartet. Und gewartet. Die eine Mitarbeiterin hat sich weiterhin mit dem PC beschäftigt, der andere in aller Seelenruhe aufgeräumt. Nach einigen Minuten kamen wir uns etwas ver****** vor und sind gegangen. Sweetie hat noch ein: “Gut, dann eben nicht!” verlauten lassen. Daraufhin meinte die bemühte Mitarbeiterin ganz erstaunt: Ach, hättet ihr etwas gewollt? Ihre Erklärung – sie dachte, wir hätten nicht mit ihr gesprochen. Und das wir da einige Minuten genau vor ihr gestanden haben, in ihrem Blickfeld, nur getrennt durch den Tresen, nicht mal einen Meter von ihr entfernt, ist ihr wohl nicht aufgefallen.

Also sind wir zum nächsten Fitnessstudio gefahren, das mir ohnehin besser gefällt, dafür aber weiter entfernt ist. Dort wurde ich sofort bemerkt, sofort gefragt was ich möchte und die Anmeldung war in weniger Zeit abgeschlossen, als ich im anderen Fitnessstudio mit Warten verbracht habe. Sweetie hat sich nicht angemeldet. Ihm gefällt es nicht. Aber ich finde: dort is es richtig toll. Einlass verschafft man sich mit einem Fingerabdruck! Jaja, jetzt haben die meine Fingerabdrücke und werden sicher viele böse Dinge damit machen ;) Egal – mir gefällts. Was Sweetie als Fabrikhallenflair bezeichnet, finde ich luftig und räumlich großzügig. Hohe Decken, viel Platz, viel Licht.

Gerade eben waren Sweetie (mit Schnupperticket) und ich dann zum zweiten Mal heute dort – diesmal auch mit Handtüchern, adäquaten Schuhen und sportlicher Kleidung. Ich hatte sogar Spaß! Das mag allerdings daran liegen, dass ich nicht alleine war und nebenbei immer wieder ein bisschen plaudern konnte. Leider werden unsere gemeinsamen Besuche keine Zukunft haben, weil es Sweetie wirklich überhaupt nicht gefällt. Wie gesagt: Fabrikhallenflair, außerdem findet er die Umkleiden und die Duschen blöd. Schade! Hoffentlich bleibe ich trotzdem motiviert und schaffe es auch, wenn ich immer alleine hingehen muss.

Denkt an mich und schickt mir ein bisschen Durchhaltevermögen und Willensstärke!

1 Kommentar:

wolfgang700 hat gesagt…

Also, bei mir war es so: Das erste Monat war es wirklich stets eine Überwindung, ins Fitnesscenter zu gehen. Eigentlich bin ich ja von Natur aus ein fauler Hund, aber der Rücken zwickt halt schon..
Mit der Zeit lernt man immer mehr Leute kennen, bzw findet sich auch in den Aerobicstunden besser zurecht. Wobei Choreographie nach wie vor nicht meines ist..

Zwischenzeitlich geh ich eigentlich schon ganz gern. Tödlich ist es aber, wenn zwischen Arbeit und Fitnesscenter zu viel Zeit liegt...dann fällt es schon sehr schwer, sich aufzuraffen :-)

Ich wünsch Dir einen starken Willen,vor allem für den Anfang!