Dienstag, 10. März 2009

Das Bloggen

Die meisten meiner Leser verfolgen meinen Blog erst seit kurzer Zeit. Eigentlich blogge ich schon lange oder besser gesagt, diesen Blog gibt es schon seit langem, aber ich habe kaum geschrieben, manchmal monatelang nicht. Irgendwie hatte ich einfach den Dreh nicht raus.

Inzwischen weiß ich, was mir damals gefehlt hat: Motivation. Ich wollte schreiben, wusste zwar oft nicht worüber, aber was mir wirklich gefehlt hat waren Leser. Und dann, plötzlich, mit einem kleinen Tool und einzelnen, wenigen Kommentaren wurde mir klar – da kommen Leute auf meinen Blog und bleiben länger als nur ein paar Sekunden.

Dieses Wissen hat mich enorm motiviert, für jemand anderen und nicht nur mich selbst zu schreiben macht mir Freude. Ich möchte mich mitteile und ich liebe jeden einzelnen Kommentar – vielen Dank dafür! Genauso gerne aber kommentiere ich auch bei euch und mische mich ein bisschen in euer Leben ein ;)

Ein weiterer Punkt, der mir das Bloggen früher erschwert hat, war Blogger selbst. Das Schreiben von Posts ist auf der Seite von Blogger eine Qual! Entweder ich mache alles falsch, was man nur falsch machen kann, oder die nicht vorhandenen Möglichkeiten sind einfach nicht ausreichend. Dieses Problem hat sich quasi in Luft aufgelöst seit ich Windows Live Writer benutze.

Seid mir nicht böse, aber ich muss an dieser Stelle ein bisschen Werbung für das böse böse Windows machen ;) Direkt in diesem Programm habe ich so ziemlich alle Möglichkeiten einen Text zu gestalten, den es in Textverarbeitungsprogramme so gibt. Außerdem kann ich supereinfach Links, Bilder, Videos, Tabellen, ganze Fotoalben und noch mehr einbinden. Achja, und es gibt viele Plugins mit denen man dann noch mehr tolle Sachen machen kann. Was mir auch gut gefällt ist die Möglichkeit einer Vorschau, die mehr kann als eine gewöhnliche Vorschau. In dieser speziellen Vorschau sehe ich meinen Post in meinem Blog und es sieht ganz genau so aus, wie es auf der Seite wirklich aussieht, mit Sidebars und allem drum und dran. Also solltet ihr auch beim Schreiben eurer Posts verzweifeln, versucht es doch mal damit!

Um auf eine alte Frage von Wolfgang zurückzukommen: Ich schreibe so gut wie immer von zu Hause aus. Mein tolles Bloggingprogramm hat mich so sehr verwöhnt, dass ich es einfach nicht mehr missen möchte! Natürlich nehme ich meinen Laptop mit, wenn ich für längere Zeit von zu Hause weg bin, aber so zwischendurch von der Uni oder sonst wo schreibe ich nur sehr selten.

Kommentare:

wolfgang700 hat gesagt…

Liebe Kittynn,
Du hast gerade sehr schön beschrieben, was den Reiz des Bloggens ausmacht, und mir aus der Seele gesprochen. Danke dafür!

Flora hat gesagt…

So. Aufgrund Deines Berichtes über den Live Writer habe ich das Ding jetzt mal installiert, nachdem ich eine geschlagene Stunde damit zugebracht habe, Fotos in einem mir passenden Abstand in meinen Blog zu posten, was mit WordPress selbstveständlich nicht funktionieren wollte. Und siehe da: Wieder einmal ist Deine Erfahrung Gold wert! Das Programm macht tatsächlich, was es soll, es klappt hervorragend.:-)
Vielen, vielen Dank für den Hinweis!!!

Liebe Grüße,

Flora