Montag, 2. März 2009

Fasten: Tag 5 und 6

Am Sonntag lief es ganz gut und ein schönes entspanntes Frühstück mit Eiern und Butterbrot mit Kresse war ein guter Start in den Tag. Später gab es dann Vollkornnudeln mit Mozarella. Abends mussten wir beinahe unseren gesamten Vorrat an Obst verdrücken beim verzweifelten Versuch unseren Appetit auf Schokolade irgendwie verschwinden zu lassen ;)

Heute dagegen haben Sweetie und ich schwerstens gesündigt. Zum Glück hat Frau Landgeflüster aber verraten, dass in der Fastenzeit üblicherweise an Sonntagen nicht gefastet wird. Also haben wir den heutigen Tag zu unserem Sonntag erklärt. Wir haben allerdings nicht vor, uns jede Woche einen "freien Sonntag" zu gönnen! Heute war wirklich eine Ausnahme - eine Feier zum 50. Geburtstag.

Ob ihr es glaubt oder nicht, ich hätte verzichten können - trotz der leckeren Steaks, dem Schokoladekuchen und Strömen von Sekt. Aber ich bin wirklich ungern die Langweilerin, die mit Wasser anstößt. Oder der Gast mit den Sonderwünschen. Sicher, es hat mir gut geschmeckt, aber das war nicht der Hauptgrund dafür, heute beim Fasten eine Pause einzulegen!

Danke übrigens an Sterntau für den Tipp mit dem Brotaufstrich. Ich habe heute einen mit Basilikum-Knoblauchgeschmack gekauft und finde ihn wirklich gut!

Kommentare:

sterntau hat gesagt…

Ich freue mich, dass du gut durch die Fastenzeit kommst :-)
Klasse auch, dass dir die Brotaufstriche schmecken, es muss ja nicht immer nur Käse sein, oder? Wird auf Dauer etwas fade.
Man muss sich nur zu helfen wissen und dm hat moderate Preise. Im Reformhaus gibt es derlei Brotaufstriche ja auch, du willst gar nicht wissen, was es dot kostet... ;-)

Jerry B. Anderson hat gesagt…

Bei so einem Essen, wie beim 50., muss man nunmal zuschlagen.
Das hört sich doch perfect an. Sekt und Steak. perfect combination.
lg